BdSt Thüringen - Archiv 2014

Presseinformationen > Archiv 2014
13.03.2014

BdSt Thüringen begrüßt die Verschärfung der Anrechnungsregelungen bei politischen Beamten

„Die beabsichtigte verschärfte Anrechnung von Erwerbseinkommen aus Tätigkeiten in der Privatwirtschaft bei politischen Beamten im einstweiligen Ruhestand wird begrüßt“, so Justus Kehrl, der Vorsitzende des Bundes der Steuerzahler (BdSt) Thüringen. „Für eine weitere Beurteilung muss jedoch der Gesetzentwurf abgewartet werden. Es ist ein erster Schritt, um Doppelzahlungen in diesem Bereich zu vermeiden. Weitere müssen folgen, da auch Verschärfungen bei anderen Versorgungsempfängern wie bei Ministern und Abgeordneten notwendig sind. Dies betrifft nicht nur die Thüringer Gesetzgebung. Auch die Reduzierung der Zahl der politischen Beamten gehört auf die Tagesordnung“, so Kehrl abschließend.

Suche
Staatsverschuldung in Thüringen
0
Zuwachs / Sekunde
0
Schulden / Kopf
0